Filtersand

 

Der richtige Filtersand

Guter Filtersand, Quarzsand ist bereits vor dem ersten Filtereinsatz vorgewaschen und dadurch rein von Schmutzteilchen die erst sichtbar im Poolwasser werden.

Bei Inbetriebnahme von Sandfilter Sand, Filtersand sollte trotzdem ca. 1 bis 2 Minuten im Sandfilter zurückgespült werden. In der Regel soll der Sandfilter mindestens 1 x wöchentlich, bei Bedarf öfter, Sandfilter rückgespült werden (abhängig von Größe des Schwimmbeckens bzw. Wasserqualität und Wasservolumen). Es reicht in der Regel 2 – 5 Minuten Rückspülen.

Der Manometer am Pool Sandfilter bietet den notwendigen Hinweis Nötigkeit auf Sandfilter Rückspülung.

filtersand

Steigt der Druck erkennbar an, dann ist der Filtersand, Quarzsand verschmutzt und die Rückspülung sollte durchgeführt werden. Gegen Verkeimung im Sandbett des Sandfilters hilft in der Regel eine Stoßchlorung über den Skimmer, aber Vorsicht, Chlorgranulat kann das Pumpenlaufrad beschädigen, halten Sie sich daher immer an die Angaben des Herstellers. Weitere Mittel sind Flockkartuschen, gegen eine Trübung vom Poolwasser.

Die Standart größen von Sandfilter Sand, Filtersand und Quarzsand:

Filtersand, Quarzsand mit 0,4 - 0,8 mm Sand - Körnung

Filtersand, Quarzsand mit 0,8 - 1,2 mm Sand - Körnung

Filtersand, Quarzsand mit 1,0 - 1,6 mm Sand - Körnung

| Swimmingpools | Schwimmbecken | Pool Abdeckplanen | Poolfolien | Solarplanen | Pool Zubehör | Schwimmbad Zubehör | Pool |
| Pool Leiter | Sandfilter | Schwimmbadfolien | Quick up Pool | Rundpool | Pool ShopPool kaufen | Stahlwandpools | Schwimmingpool |